Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

public:wlan:windows [25.02.2016 13:31]
public:wlan:windows [25.02.2016 13:31] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +===== WLAN Zugang zum Netz der Hochschule für Windows XP / Vista / 7 / 8 =====
  
 +{{INLINETOC}}
 +
 +==== Überblick ====
 +
 +Das Programm [[https://​www.hs-regensburg.de/​fileadmin/​media/​einrichtungen/​rechenzentrum/​Downloads/​WlanConfig.exe|WLANConfig]] erstellt Profile für die campusweit verfügaren Funknetzwerke **secure.hs-regensburg.de** und **secure.uni-regensburg.de** der Hochschule und der Universität Regensburg.
 +
 +
 +
 +Unterstützte Windows-Versionen:​
 +
 +  * Windows XP Servicepack 2 und höher (alle Editionen, Servicepack 3 empfohlen). Der Betrieb von Windows XP ohne Servicepack 2 oder Servicepack 3 ist in unserem Datennetz aus Sicherheitsgründen nicht zulässig!
 +  * Windows Vista (alle Editionen, Servicepack 2 empfohlen)
 +  * Windows 7 (alle Editionen)
 +  * Windows 8 (alle Editionen)
 +
 +WlanConfig erfordert administrative Rechte und fordert diese unter Windows Vista und Windows 7 über die Benutzerkontensteuerung an. Wichtig: Die WLAN-Profile können nur für aktive, d.h. vorhandene und auch eingeschaltete WLAN-Adapter erstellt werden. Alle Statusmeldungen und Informationenwerden in einem Programmfenster ausgegeben.
 +
 +==== Einmalig erforderliche Schritte... ====
 +
 +  - Stellen sie bitte - insbesondere unter Windows XP - sicher, dass Windows zum Konfigurieren der Funknetzwerke verwendet wird und kein herstellerspezifisches Zusatztool wie Intel ProSet , Dell Wireless Utility etc. für die WLAN-Konfiguration aktiviert ist.
 +  - Stellen Sie zunächst je nach Standort eine Verbindung mit dem Funknetz **"​Start"​ (Standort HS)** bzw. **"​basic.uni-regensburg.de"​ (Standort Uni)** her. Wenn der Rechner auf dem das WLAN konfiguriert werden soll aktuell bereits über eine aktive Internetverbindung verfügt (z.B. per Netzwerkkabel),​ so können sie diesen Schritt überspringen und mit Punkt 3 fortfahren!
 +  - Laden sie sich bitte das Konfigurationsskript für Windows [[https://​www.hs-regensburg.de/​fileadmin/​media/​einrichtungen/​rechenzentrum/​Downloads/​WlanConfig.exe|WLANConfig]] herunter. Im Internet Explorer können Sie das Programm auch direkt ausführen. Beachten sie bitte die angezeigten Statusmeldungen und schließen sie das Programm durch Klick auf die Schaltfläche "​OK"​. In Fehlerfällen kann zur (automatischen) Korrektur ein Neustart erforderlich sein.
 +
 +{{ :​public:​netz:​windows7:​windows7-1.png |}}
 +
 +==== Nutzung der Funknetze ====
 +
 +Stellen sie je nach Standort eine Verbindung mit dem Funknetz **secure.uni-regensburg.de** bzw. **secure.hs-regensburg.de** her.
 +
 +
 +
 +Nachfolgend wird der  erstmalige Verbindungsaufbau am Beispiel von Windows 7 dargestellt. Unter XP funktioniert der Verbindungsaufbau analog zu dieser Anleitung nur mit dem Unterschied,​ dass die Symbole von den dargestellten abweichen.
 +
 +Schritt 1. Klicken sie mit der linken Maustaste auf das dargestellte Symbol (Das Symbol finden sie rechts unten bei der Uhrzeit!)
 +
 +{{ :​public:​netz:​windows7:​windows7-2.jpg |}} 
 +
 +Schritt 2. Wählen sie das WLAN "​secure.hs-regensburg.de aus und klicken sie anschließend auf "​Verbinden"​
 +
 +{{ :​public:​netz:​windows7:​windows7-3.png |}}
 +
 +Schritt 3. Nach der Aufforderung zur Eingabe von Benutzername und Kennwort geben sie bitte ihren RZ-Account (Kurzname und Passwort) ein. Das unter Windows XP angezeigte Feld "​Domain"​ bleibt leer.
 +
 +{{ :​public:​netz:​windows7:​windows7-4.jpg |}}
 +
 +Bei der erstmaligen Verbindung erhalten sie unter Windows Vista und Windows 7 eine Anfrage über den Netzwerkstandort:​ Geben sie hier bitte "​Öffentlicher Ort" bzw. "​Öffentliches Netzwerk"​ ein.
 +
 +Die oben dargestellten Schritte müssen sie nur beim ersten mal durchlaufen. Wenn sie z.B. ihren Rechner neu starten wird ihnen automatisch eine Sprechblase angezeigt (gilt auch für Windows XP !) . Klicken sie diese Sprechblase mit der linken Maustaste an! Anschließend werden sie erneut aufgefordert ihren Benutzernamen und Passwort einzugeben. (vgl. nachfolgende Abbildung!)
 +
 +{{ :​public:​netz:​windows7:​windows7-5.png |}}
 +
 +==== Technische Daten zu den Profilen ====
 +
 +Die beiden Funknetzwerke secure.hs-regensburg.de und secure.uni-regensburg.de werden mit den folgenden gleichen Kenndaten konfiguriert:​
 +
 +  * ListenpunktAutomatische Verbindung: Nein (1)
 +  * Sicherheitstyp:​ WPA2-Enterprise. Fallback auf WPA-Enterprise,​ wenn WPA2 vom Adapter oder Windows nicht unterstützt wird.
 +  * Verschlüsselungstyp:​ AES. Fallback auf TKIP, wenn AES vom Adapter nicht unterstützt wird.
 +  * Netzwerkauthentifizierung:​ Microsoft PEAP
 +       * Serverzertifikat überprüfen:​ Ja
 +       * Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstelle:​ Deutsche Telekom Root CA2
 +       * Authentifizierungsmethode:​ EAP-MSCHAP v2, keine Windows-Anmeldeinformationen verwenden.
 +       * Schnelle Wiederherstellung der Verbindung: Ja
 +       * 802.1X Authentifizierungsmodus:​ Benutzerauthentifizierung
 +       * Anmeldeinformationen speichern: Nein (nur Windows Vista / Windows 7)
 +
 +
 +<​html>&​nbsp;<​hr/>&​nbsp;</​html>​
 +
 +
 +(1) Unter Windows XP Sp2 ohne WLANAPI (Update KB918997) ist die automatische Verbindung technisch bedingt aktiviert.
 +
 +Unter Windows XP werden die MSCHAP v2 Anmeldeinformationen (Name und Passwort) - da die Speicherung hier nicht unterbunden werden kann - über ein Logoff-Skript beim Abmelden von Windows bzw. beim nächsten Start von Windows (bei XP Home) gelöscht.
 +
 +Das zur Serverauthentifizierung erforderliche Root Zertifikat der Deutschen Telekom wird - falls nicht vorhanden - in den Computer-Zertifikatsspeicher "​vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen"​ installiert. ​
Drucken/exportieren
In anderen Sprachen