Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Netzlaufwerke verbinden mit WebDAV

Befinden Sie sich nicht im Netz der Hochschule, so können Sie per WebDAV auf die Freigaben zugreifen. Dies funktioniert unter Windows 7 wie folgt:

Dialog öffnen

Öffnen Sie das Startmenü und wählen Sie mit der rechten Maustaste den Eintrag „Computer“ an, danach klicken Sie auf „Netzlaufwerk verbinden“.
Hinweis für Windows XP: Wenn Sie das klassische Startmenü verwenden, müssen stattdessen den Arbeitsplatz öffnen, und dort im Menü „Extras“ auf „Netzlaufwerk verbinden“ klicken.

Der Eintrag im Startmenü

"Verbindung mit einer Website herstellen"

Wählen Sie im Dialog den Eintrag „Verbindung mit einer Website herstellen“:

Der Laufwerk-verbinden Dialog

URL eingeben

Klicken Sie im folgendem Fenster so lange auf „Weiter“, bis sie zur Abfrage der Serveradresse kommen:

Das Fenster zum Eingeben der URL

Geben Sie als Adresse

https://filegw.hs-regensburg.de/webdav

an.

Benutzernamen und Passwort eingeben

Ein Klick auf „Weiter“ bringt Sie zur Abfrage des Benutzernamens und Passworts.
Wichtig: Geben Sie den Benutzernamen im Format

abc12345@hs-regensburg.de

an.

Abfrage von Logindaten

Der Haken „Anmeldaten speichern“ ist sinnvoll, wenn Sie nicht nach jedem Neustart erneut ihre Logindaten eingeben wollen.

Fertigstellen

Nach einem weiteren Klick auf „OK“, „Weiter“ und „Fertig stellen“ ist das Laufwerk nun verbunden:

Das fertig eingehängte WebDAV-Verzeichnis







Netzlaufwerke verbinden mit WebDAV für Mac

1. Es muss eine Verbindung mit einem Server eingerichtit werden.

2. Geben Sie als Adresse an.

https://filegw.hs-regensburg.de/webdav

3. Geben Sie den Benutzernamen im Format an.

abc12345@hs-regensburg.de

4. Der WebDAV Überordner

5. Die Netzlaufwerke G:\, H:\, K:\, P:\, S:\

Drucken/exportieren
In anderen Sprachen
Übersetzungen dieser Seite: