Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

public:lwdoc:netzlaufwerke_android [25.02.2016 13:31]
public:lwdoc:netzlaufwerke_android [25.02.2016 13:31] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Netzlaufwerke verbinden mit Android-Geräten ======
 +
 +Um unterwegs mal schnell auf Updates zu prüfen oder bestimmte Dateien direkt auf das Tablet zu laden gibt es die Möglichkeit auf die Netzlaufwerke von Android-Geräten aus mittels WebDAV zuzugreifen.
 +
 +{{INLINETOC}}
 +
 +===== Benötigte Apps =====
 +Als Beispiel wird hier der Total Commander verwendet. Es gibt allerdings auch weitere Apps, die WebDAV unterstützen,​ auf welche hier jedoch nicht eingegangen wird.
 +Zusätzlich zum Total Commander wird das zugehörige WebDAV-Plugin benötigt. Hier die beiden Links:
 +  * [[https://​play.google.com/​store/​apps/​details?​id=com.ghisler.android.TotalCommander&​hl=de|Total Commander]]
 +  * [[https://​play.google.com/​store/​apps/​details?​id=com.ghisler.tcplugins.WebDAV|WebDAV-Plugin]]
 +Alternativ können die Apps auch im Google Play Store geladen werden.
 +
 +===== Startbildschirm =====
 +Nach dem Starten der App erscheint folgender Startbildschirm:​
 +
 +{{ public:​lwdoc:​2013-03-20_16-08-51.jpg?​nolink |Der Startbildschirm }}
 +
 +Mit einem Klick auf "​WebDAV (WEB-ORDNER)"​ gelangt man zum nächsten Menü, wo man mit Klick auf "<​Neuer Server>"​ die Verbindung zu den Netzlaufwerken herstellen kann. Nun muss ein Name für die Verbindung gewählt werden, z.B. "​Netzlaufwerke"​.
 +
 +===== Verbindung herstellen =====
 +In der sich öffnenden Eingabemaske müssen folgende Einstellungen getroffen werden.
 +
 +==== Adresse eingeben ====
 +Zunächst ist der Haken bei "​https"​ zu setzen. Dann als Servername/​Verzeichnis
 +
 +  filegw.hs-regensburg.de/​webdav
 +
 +eingeben (ohne https davor).
 +
 +==== Benutzernamen und Passwort eingeben ====
 +Als nächstes werden Benutzername und Passwort eingegeben. Der Benutzername ist in der Form
 +  abc12345@hs-regensburg.de
 +einzugeben.
 +Das Passwort ist das gleiche wie in den CIP-Pools.
 +
 +==== Weitere Einstellungen ====
 +Weiterhin besteht die Möglichkeit,​ alle Verbindungen durch ein Hauptpasswort zu schützen, hierzu den Haken bei Bedarf setzen. Das Passwort kann man später festlegen. Die weiteren Haken und Einstellungen einfach auf Standard lassen.
 +
 +{{ public:​lwdoc:​2013-03-20_16-18-03.jpg?​nolink |Eingabemaske}}
 +
 +===== Auf Netzlaufwerke zugreifen =====
 +Nun, da alle Einstellungen getroffen sind, kann man mit einem Klick auf das erstellte Netzwerk (je nachdem, welchen Namen man vergeben hat), auf die Netzlaufwerke zugreifen. Wenn man das Netzwerk mit dem Hauptpasswort geschützt hat, ist dieses dann einzugeben. Es sollte sich dann die Verbindung aufbauen und folgender Bildschirm erscheinen:
 +
 +{{ public:​lwdoc:​2013-03-20_16-15-52.jpg?​nolink |Verbindung hergestellt}}
  
Drucken/exportieren
In anderen Sprachen